Wir stehen zum Standort.

Denn in Lippe sind wir zu Hause.

17. Juli 2018

Lippische Azubis werben auf YouTube
Der beste Ausbildungsplatz der Welt

Das Drehteam in Aktion bei KEB Automation in Barntrup. Fotos: KEB Automation

Die besten Ausbildungsplätze der Welt befinden sich in Lippe. Da sind sich die Auszubildenden, die im Video-Projekt „Lippe – von A bis Zubi“ mitmachen, sicher. Ab Juni stellen sie in kurzen, witzigen Clips auf einem eigenen YouTube-Kanal ihren Ausbildungsberuf und -betrieb vor. Bisher machen neun Unternehmen mit, um den Nachwuchs vor allem für technische Berufe zu begeistern. Die Idee stammt von der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe), die das Projekt im Rahmen der Standortkampagne „Industrie – Zukunft in Lippe“ unterstützt. „Viele Schüler/innen wissen gar nicht, was es für Ausbildungsberufe gibt und wie der Arbeitsalltag aussieht“, macht IHK-Geschäftsführer Andreas Henkel deutlich. „Wir wollen die jungen Menschen für unseren Standort und unsere tollen Firmen begeistern.“

Vom Fleck weg begeistert war auch Volker Scheffels, als er von der Idee erfuhr. Der Geschäftsführer der Eifler Kunststoff-Technik aus Bad Salzuflen war sofort bereit, einen Pilotfilm drehen zu lassen, um für den Beruf des „Verfahrensmechanikers für Kunststoff- und Kautschuktechnik“ zu werben. „Qualifizierter Nachwuchs in diesem Bereich ist für uns lebensnotwendig“, begründet Scheffels, der auch Vorsitzender des IHK-Industrieausschusses ist, sein Engagement. „Wenn wir junge Menschen für uns gewinnen wollen, müssen wir neue Wege gehen und uns von der Masse abheben.“ Der Film mit Azubi Eugen Ebseew als Hauptdarsteller ist inzwischen fertig, vom Ergebnis ist der Firmenchef begeistert. „Locker, dynamisch, unkonventionell – das passt zu uns“, schmunzelt Scheffels.

Damit´s auch locker bleibt, geht die IHK Lippe für das Videoprojekt von Anfang an neue Wege. Für die Drehs hat sie sich mit einem jungen Studententeam zusammengetan. Projektleitung und Regie liegen bei Lisa Westerdick, Studentin aus Köln mit lippischen Wurzeln. Durchs Programm führt Gavin Just, ein Video-Blogger aus Lemgo, der in den Filmen auf der Suche „nach dem besten Ausbildungsplatz der Welt zusammen mit dem besten Auszubildenden der Welt“ ist. Zwölf Videos sind inzwischen fertig oder werden in Kürze abgeschlossen. Allesamt unkonventionell unterscheiden sie sich erheblich von durchgestylten Imagevideos.

Starten wird die erste Staffel am 25. Juni mit einem Trailer, der Appetit auf die kommenden Videos machen soll. Unter https://www.youtube.com/user/industrielippe werden dann im Wochentakt bis Ende August die fertigen Filme geladen. Eine zweite Staffel soll ab Oktober an den Start gehen. Dafür gibt es bereits mehrere Anfragen von Unternehmen bei der IHK Lippe. „Wer noch mitmachen will, sollte sich beeilen. Die Dreh-Kapazitäten sind begrenzt“, wirbt Henkel.

Bisher beteiligte Unternehmen:

Ecclesia Versicherung, Detmold
Eifler Kunststoff-Technik, Bad Salzuflen
Isringhausen, Lemgo
KEB Automation, Barntrup
Oskar Lehmann, Blomberg
Planungsbüro Minati, Detmold
POS Tuning, Bad Salzuflen
Rainer Kiel Kanalsanierung, Blomberg
Turck Electronics GmbH, Detmold

 

 

konzept.pdf(108,64 KiB)
Zurück